Überspringen
Alle Pressemeldungen

Wasser, Wärme, Klima – die ISH gibt Elementen den Rahmen

26.10.2018

Innovative Produkte und Systeme sind das eine. Spezifische Information, Weiterbildung und Netzwerken das andere. Alle zwei Jahre fasst die ISH die wichtigsten Erfolgsfaktoren in der Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima zusammen. Eine Besonderheit ist auch 2019 das vielschichtige Rahmenprogramm. Hier können sich Branchenkenner unterschiedlicher Profile in konkrete Themen vertiefen und Kontakt zu anderen Profis aufnehmen. Inhaltlich richtet sich das ISH-Rahmenprogramm an aktuellen Herausforderungen und zukunftsweisenden Entwicklungen aus.

Ein neues System hilft Fachbesuchern entscheidend bei der Navigation. So strukturieren drei übergeordnete Kategorien das Angebot. Zwischen diesen und einzelnen Programmpunkten orientieren sich Fachbesucher intuitiv. Der besondere Charme: Das ISH-Rahmenprogramm greift Trends wie Branchenentwicklungen praxisnah auf und fördert aktiv die Vernetzung von Experten untereinander. „Wir möchten teasern, themenspezifisch locken. Die Einblicke via ISH-Rahmenprogramm erleichtern es Fachbesuchern, sich dem riesigen Gesamtangebot gezielt zu nähern,“ berichtet Stefan Seitz, Leiter Brandmanagement ISH. „Das spart enorm viel Zeit.“

Einblicke in das Gesamtangebot der Weltleitmesse ISH
Themenbezogene Einblicke in das Gesamtangebot der Weltleitmesse ISH bietet die Kategorie Selection@ISH mit zahlreichen Projekten

In der Rubrik Selection @ ISH sind beispielsweise das Trendforum „Pop up my Bathroom“, der renommierte Wettbewerb „Design Plus“ – der ausgewählte Produkte und technische Lösungen auszeichnet – sowie geführte Messerundgänge zusammenfasst. Projekte also, die Fachbesuchern einen konzentrierten Überblick verschaffen.

ISH-Rahmenprogramm
Skills @ ISH bietet ein breites Portfolio praxisnaher Weiterbildungsangebote im ISH-Rahmenprogramm

Skills @ ISH fasst eine ganze Reihe von Vortragsforen und Weiterbildungsangeboten auf der Fachmesse zusammen. Dazu zählt unter anderem das ISH Technologie- und Energie-Forum, das Gebäude-und Immobilien Forum – welches erstmals um das BIM @ ISH Forum erweitert wird – sowie das Klima-/Kälte-Forum oder auch das Ofenforum.

Young Competence
Young Competence – in der Kategorie Career@ISH – ist einer der wesentlichen Programmpunkte zur Förderung des SHK-Nachwuchses

Career @ ISH widmet sich der Nachwuchsförderung aller auf der Weltleitmesse vertretenen Branchen. Young Competence beispielsweise wird Treffpunkt für SHK-Azubis @ ISH, Arbeitssicherheitsseminare vermitteln Tipps und Tricks zum eigenen Schutz und Campus @ ISH gibt Hochschulen erstmals eine Präsentationsplattform innerhalb der ISH. Außerdem erhält die Start-Up Szene ein eigenes ISH-Areal. Gründer stellen hier Geschäftsideen und Produktinnovationen vor. Ein Areal voller Gelegenheit für Entrepreneure und SHK-Industrie, sich miteinander zu vernetzen und Impulse weiterzutragen.

Das gesamte Rahmenprogramm auf einen Blick: www.ish.messefrankfurt.com/events

Die ISH findet vom 11. bis 15. März 2019 statt.
 

Ins Netz gegangen:

www.ish.messefrankfurt.com/facebook

www.ish.messefrankfurt.com/twitter

www.ish.messefrankfurt.com/googleplus

www.ish.messefrankfurt.com/youtube


Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.400 Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 669 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und eines internationalen Vertriebsnetzes unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. 

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen