Überspringen

Statements zur ISH 2021

Uwe Glock, Präsident, Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie

Uwe Glock, Präsident, BDH, Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V.

„Die ISH ist nicht nur die Weltleitmesse für hocheffiziente Heizungstechnik, Energiemanagementsysteme sowie technische Lösungen zur Energiespeicherung, sie ist zugleich auch Innovationsmotor und Konjunkturlokomotive für die gesamte SHK-Industrie. Die ISH 2021 wird geprägt sein von den Chancen, die sich aus der EU-Klimastrategie Green Deal ergeben. Die darin verankerten ambitionierten Klimaziele lassen sich technisch erreichen. Die Lösungen für den Wärmemarkt präsentiert die ISH 2021. Das macht die ISH zur Leistungsshow der deutschen Heizungsindustrie und zum bedeutendsten Schauplatz, an dem die Energie- und Wärmewende erlebbar wird“.  

Günther Mertz, Geschäftsführer, Fachverband Gebäude-Klima

Günther Mertz, Geschäftsführer, FGK Fachverband Gebäude-Klima e.V.

„Die ISH 2021 ist unverzichtbar, weil Fragen der Raumluftqualität und der Gesundheitsvorsorge im Gebäude dringend und umfassend und im direkten Dialog mit Anlagen- und Gebäudebetreibern erörtert werden müssen. Die Branche hat ihrem Informationsauftrag Rechnung zu tragen – und dafür gibt es keine bessere Plattform als die ISH, wo Angebots- und Nachfrageseite mit hoher Expertise aufeinandertreffen. Gerade die Immobilienwirtschaft wird besucherseitig verstärkt die ISH nutzen und nutzen müssen, um Zukunftslösungen für einen sicheren Gebäudebetrieb zu finden. Die Klima- und Lüftungstechnik freut sich auf diesen Dialog.“

Dr. Michael Pietsch, Präsident, Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik

Dr. Michael Pietsch, Präsident VdZ, Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e.V.

„Die ISH ist der wichtigste Ort, um in kürzester Zeit mit allen Geschäftspartnern ins Gespräch zu kommen und sich über neue Produkte, Systeme und Innovationen aus erster Hand zu informieren. In dieser Dichte ist die ISH ein einzigartiges Erlebnis, um die Trends der Branche zu entdecken und in unser Angebot aufzunehmen.“

Jens Wischmann, Geschäftsführer, Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft

Jens Wischmann, Geschäftsführer, VDS, Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e.V.

„Ein so großer Branchentreff wie die ISH 2021 macht Spaß und ist integrativ. Nur auf einer Messe kann die Live-Markteinführung von Produkten so anschaulich und emotional erlebbar sein. Die Messepräsenz kräftigt zudem das Vertrauen der Kunden und damit die Markenbindung. Produkte, Dienstleistungen und Services erhalten auf diese Weise Gesichter. Und nicht zuletzt funktioniert die Marktbeobachtung nirgendwo besser als auf einer Messe, auf der jedes Unternehmen das Beste gibt. All dies geht auch mit mehr Abstand und Hygienevorschriften. Unsere Vorfreude auf die ISH 2021 wächst.“

Michael Hilpert, Präsident, Zentralverband Sanitär Heizung Klima

Michael Hilpert, Präsident ZVSHK

„Für das Handwerk und die Branche ist die ISH 2021 DAS Zeichen des Aufbruchs und Signal von Kompetenz in wesentlichen systemrelevanten gesellschaftlichen Bereichen, die gerade in der Krise noch relevanter geworden sind: Klimaschutz, Energieeffizienz, Hygiene, Gesundheit. Wer, wenn nicht unsere Branche, soll zeigen, wie man damit richtig umgeht und damit mit verantwortungsbewusster Durchführung der Messe und Gestaltung von Messepräsenzen der Aussteller ein Zeichen setzt, wie sowas geht.“

Dr. Hans Henning, Hauptgeschäftsführer, Deutscher Großhandelsverband Haustechnik e.V.

Dr. Hans Henning, Hauptgeschäftsführer, Deutscher Großhandelsverband Haustechnik e.V.

„Angesichts der sehr dynamischen globalen Lage ist derzeit die Entscheidung für eine Präsenzmesse sicher nicht einfach. Wir sind dennoch zuversichtlich, dass die Frankfurter Messe in enger Abstimmung mit den Hygienefachleuten und Gesundheitsämtern ein tragfähiges und flexibel-anpassbares Messekonzept verfolgt und damit ein sicherer Besuch der Messehallen im März 2021 möglich sein wird.“

Dr. Peter Hug, Geschäftsführer Fachverband Automation + Management für Haus + Gebäude im VDMA

Dr. Peter Hug, Geschäftsführer Fachverband Automation + Management für Haus + Gebäude im VDMA

„Nachdem wir uns alle in der Corona-Zeit an so manche Einschränkung und Unsicherheit gewöhnen mussten, schauen wir zuversichtlich auf 2021. Wir hoffen, dass wir im ersten Quartal 2021 mit der ISH einen Sprung nach vorne in eine neue Normalität schaffen. Wir freuen uns darauf mit unseren Partnern und Freunden wieder Leben in die Halle 10 zu zaubern und den Messebesuchern Hitech für Gebäude, Innovationen und überraschende Neuheiten präsentieren zu können.“

Dr. Günter Stoll, Geschäftsführer, Grünbeck

Dr. Günter Stoll, Geschäftsführer, Grünbeck

„Wir müssen weiterhin lernen, mit dem Corona-Virus zu leben und dazu gehört, zu einer passablen Normalität zurückzufinden. Viele Themen können per Web-Meeting geklärt werden, der persönliche Kontakt kann aber durch nichts ersetzt werden. Insofern ist es für Grünbeck selbstverständlich, sich unter gewiss deutlich veränderten Rahmenbedingungen an der Messe ISH 2021 mit einem auf die aktuelle Lage angepassten Standdesign zu beteiligen. Wir bedanken uns besonders bei der Messegesellschaft, trotz strenger Hygienemaßnahmen einen direkten Austausch zwischen Ausstellern und Messebesuchern zu ermöglichen.“

Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung, Messe Frankfurt

Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung, Messe Frankfurt GmbH

„Gerade die momentane Situation verdeutlicht, wie wichtig die Begegnungen der Menschen untereinander sind. Mit der ISH im März 2021 führen wir das erste weltweit bedeutende SHK-Event seit Ausbruch von Corona durch. Nach monatelangem Stillstand im Messe-Business ist der Bedarf der Branche hoch, Neuheiten zu sehen, Geschäfte zu machen, aber insbesondere im persönlichen Gespräch wieder neue Kontakte zu gewinnen. Messen sind gerade in diesen Zeiten entscheidende Business-Plattformen zur Wirtschaftsförderung.“

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen