Überspringen

Stimmen der Aussteller

Armstrong Fluid Technology GmbH

Joachim Schulz Commercial Director, Global Building Business
Joachim Schulz Commercial Director, Global Building Business

„Auch wenn wir uns zum ersten Mal in der Geschichte der ISH nicht persönlich mit unseren Kunden und Partnern treffen können, freuen wir uns nichtsdestotrotz auf die Möglichkeit, uns virtuell mit den ISH Besuchern auszutauschen. Die ISH digital Plattform bietet dafür eine Vielzahl von Möglichkeiten wie beispielsweise Webinare, Updates, Chats und Videoanrufe. Um diese bestmöglich zu nutzen, werden wir zwei Web-Sessions veranstalten, die über die offiziellen ISH-Kanäle gestreamt werden. Wir hoffen, dass sie zu vielen guten Gesprächen führen werden. Kommen Sie vorbei und sagen Sie (virtuell) hallo! Unser Expertenteam freut sich auf Sie und Ihre Fragen!“

Buderus Deutschland

Stefan Thiel, Leiter Vertrieb Buderus Deutschland
Stefan Thiel, Leiter Vertrieb Buderus Deutschland

„In Kürze öffnen sich die Türen zur ersten digitalen ISH – ein Novum für Buderus und alle Besucher, die sich seit vielen Jahren regelmäßig in Frankfurt unter dem Messeturm treffen. Die Herausforderung ist groß: Buderus hat den Anspruch, seinen Handwerkspartnern ein Angebot auf dem gewohnt hohen Niveau zu bieten. Dazu wird im Vorfeld und während der virtuellen ISH vom 22. bis 26. März 2021 ein großer Aufwand betrieben. „Wir setzen alles daran, die bekannte Qualität unseres Messeauftritts auch digital widerzuspiegeln. Es lohnt sich also für Installateure, diese digitalen Angebote zu nutzen“, sagt Stefan Thiel, Leiter Vertrieb Buderus Deutschland.“

Daikin Europe

Patrick Crombez, General Manager Heizung und erneuerbare Energien, Daikin Europe
Patrick Crombez, General Manager Heizung und erneuerbare Energien, Daikin Europe

„Wir freuen uns sehr auf unsere Teilnahme an der ISH digital 2021. Als Premiumsponsor möchten wir unser großes Engagement für die europäische HLK-Branche zum Ausdruck bringen, die sich für die Dekarbonisierung der Wärmeerzeugung einsetzt. Diese großartige Gelegenheit können wir uns nicht entgehen lassen, bestehende Partner und neue Interessenten virtuell zu treffen und uns mit ihnen auszutauschen, gemeinsam das Heizungsgeschäft voran zu bringen und die Bedeutung der Nachhaltigkeit zu erörtern.“

DEOS AG

Stefan Plüth, CEO und DEOS AG Vorstandsvorsitzender
Stefan Plüth, CEO und DEOS AG Vorstandsvorsitzender

Die DEOS AG aus Rheine – der MSR-/TGA-Integrations- und Automationsexperte aus Rheine – nimmt als einer der ersten Aussteller aus dem Bereich Gebäudeautomation an der ISH digital vom 22. März bis zum 26. März 2021 teil.

„Uns fiel die Entscheidung zur Teilnahme an der ISH digital 2021 leicht. Sowohl für die DEOS Entwicklung als auch für den Vertrieb ist die ISH traditionell ein Meilenstein, um unsere neuen Produkte und Lösungen zu präsentieren“, sagt Stefan Plüth, CEO und DEOS AG Vorstandsvorsitzender.

Der MSR-Hard- und Softwarehersteller aus Nordrein-Westfalen verspricht sich von diesem neuen digitalen Messeformt ebenso viele Neukontakte zu potenziellen MSR-/TGA-Produktintegratoren, wie auf den physikalischen Messen davor auch. „Hier beschleunigt Corona sogar den Ausbau der digitalen Kompetenz der gesamten DEOS AG“, sagt Plüth weiter.

Darüber hinaus hat sich die DEOS AG fest vorgenommen in diesem Jahr über die ISH digital neue Zielgruppen zu erschließen, wie z. B. technische FM-Betreiber und Gebäudenutzer. „Hierfür präsentieren wir auf der Plattform der ISH digital neben unserem traditionellem MSR-Produktportfolio auch IoT-Lösungen zum wirtschaftlichen Gebäudebetrieb per HLK-Fernwartung, Cloud-Lösung oder App-Bedienung“, unterstreicht der Vorstandsvorsitzende.

Dabei sind die Erwartungen an die Messe Frankfurt und der ISH digital 2021 klar: Die Bereitstellung einer attraktiven Austauschplattform für eine mögliche Geschäftsanbahnung und den Bekanntheitsgrad der Marke DEOS AG zu steigern.

„Wir wollen alle Marktbegleiter unserer Branche ermutigen, die ISH digital zu einem erfolgreichen Format zu verhelfen, um den Schwung im Neubau und Retrofit in Deutschland und Europa nicht zu verlieren“, schließt Plüth ab.

Und eins ist klar: Die DEOS AG freut sich wieder auf ein Stück Normalität, einen Handdruck unter neuen und bestehenden Partnern sowie tolle Gespräche in Frankfurt, auf der übernächsten ISH 2023.

Grundfos

Dirk Schmitz, Marketingmanager Grundfos (DBS DAC)
Dirk Schmitz, Marketingmanager Grundfos (DBS DAC)

„Die ISH ist die Weltmesse für die SHK-Branche. Grundfos war seit vielen Jahren als Aussteller in Frankfurt dabei, und wir nutzen auch die digitale Messe in diesem Jahr, um uns zu präsentieren und Kontakt zu halten! Wir stehen unseren Branchenpartnern auch in diesen schwierigen Zeiten partnerschaftlich zur Seite.“

Hansgrohe Deutschland Vertriebs GmbH

Frank Wiehmeier, Geschäftsführer Hansgrohe Deutschland Vertriebs GmbH
Frank Wiehmeier, Geschäftsführer Hansgrohe Deutschland Vertriebs GmbH

„Die Gesundheit unserer Mitarbeiter sowie die unserer Kunden und Partner haben absolut höchste Priorität für uns. Deshalb befürworten wir die Entscheidungen der Messegesellschaften in Pandemiezeiten auf digitale Formate umzustellen. Wir freuen uns auf die Teilnahme an dieser ersten digitalen ISH und sind gespannt auf die Reaktionen unserer Kunden und Partner.

Mit unseren Marken AXOR und hansgrohe werden wir auch digital ein Feuerwerk zünden und die gesamte Branche in unseren virtuellen Markenwelten begrüßen. Natürlich werden die persönlichen Gespräche und die Gelegenheit Produkte anzufassen fehlen. Aber wir haben uns darauf gut vorbereitet und werden unseren Kunden und Journalisten die bestmögliche Alternative zu einem „Live Erlebnis“ bieten. Unser Team freut sich darauf, unsere Botschaften und Produktneuheiten auf eine ganz neue Art zu präsentieren: denn Herausforderungen nehmen wir immer positiv an und lernen so, ungeahnte Chancen zu nutzen.

Auch in Zukunft werden wir an unserer Teilnahme an den wichtigen Branchenmessen festhalten und hoffen auf eine baldige Normalisierung der Corona-bedingten Situation. Auch wenn die Digitalisierung in unserem Alltag immer bedeutender wird, bleiben Messen für uns weiterhin ein wichtiger Bestandteil im Austausch mit unseren Kundengruppen.“

JUDO Wasseraufbereitung GmbH

Kathrin Reggi- Dopslaff, geschäftsführende Gesellschafterin der JUDO Wasseraufbereitung GmbH
Kathrin Reggi- Dopslaff, geschäftsführende Gesellschafterin der JUDO Wasseraufbereitung GmbH

„2021 wird für JUDO ein Jahr voller Highlights: Unser Unternehmen feiert nicht nur 85-jähriges Bestehen, sondern wird auch spannende Produktneuheiten auf den Markt bringen. Als internationale Weltleitmesse ist die ISH ein wichtiger Auftakt für die Vorstellung dieser Innovationen. Deshalb haben wir die Entscheidung einer digitalen Veranstaltung sehr positiv aufgenommen und unterstützen die Messe Frankfurt mit unserer Teilnahme.
Unabhängig der momentanen Lage ist der persönliche Kontakt ebenso wichtig wie die ergänzende Kommunikation über die modernen digitalen Medien. Deshalb werden wir auch für die Zukunft auf ein Konzept setzen, das flexibel, digital und vor Ort beim Kunden stattfinden wird. Bleiben Sie gespannt und gesund.“

Kermi GmbH

Knut Bartsch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Kermi GmbH
Knut Bartsch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Kermi GmbH

„Die Vorstellung unserer Produktneuheiten und Highlights auf dem größten internationalen Branchentreffpunkt ISH ist für Kermi, als absoluter Raumklima- und Duschdesign-Spezialist, unverzichtbar. Wir bedauern sehr, dass in diesem Jahr keine Live-Präsentation möglich ist, freuen uns aber als innovatives Unternehmen über neue Möglichkeiten der Kommunikation, um unsere Kunden zu erreichen. Die ISH digital gibt Kermi trotz der derzeitigen Situation die Chance, uns direkt in unserem jeweiligen Marktumfeld zu präsentieren und ein breites Fachpublikum anzusprechen. Aus unserer Sicht eine tolle Alternative, wenngleich wir uns schon auf ein persönliches Wiedersehen mit unseren Partnern generell und allerspätestens dann auf der ISH 2023 freuen!"

Toto Europe GmbH

Hiromoto Harano, Geschäftsführer von Toto Europe GmbH
Hiromoto Harano, Geschäftsführer von Toto Europe GmbH

„TOTO hat sich für diese ISH auf die Fahnen geschrieben, dass wir Lösungen aufzeigen werden für die gestiegenen Anforderungen an Hygiene, das Thema, das uns alle zur Zeit beschäftigt.

Wir sind davon überzeugt, dass die ISH der beste Ort ist, diese Botschaften zu kommunizieren, mit unseren Kunden in Kontakt zu bleiben und neue Kontakte zu knüpfen. Die Digitalisierung wird unseren Übersee-Standorten die Möglichkeit bieten, Ihre Kunden zur ISH einzuladen, die auf einer Präsenz-Messe nicht anreisen würden."

Viessmann

Thomas Heim, Vertriebs- und Marketingvorstand bei Viessmann
Thomas Heim, Vertriebs- und Marketingvorstand bei Viessmann

„In Zeiten räumlicher Distanz ist es umso wichtiger Nähe und Partnerschaft über geeignete digitale Plattformen zu leben. Das bestätigen uns auch immer wieder unsere Handwerkspartner. Neben zahlreichen Viessmann spezifischen Plattformen wie unserem Partnerportal sowie dem Viessmann Partner Innovationsdialog auf www.viessmann.live spielt die ISH Digital selbstverständlich für uns eine wichtige Rolle. Hier finden unsere Partner aus dem Fachhandwerk an einem virtuellen Messeplatz alle relevanten Brancheninformationen, von der Nachwuchsförderung über Produktinnovationen bis hin zu den jüngsten Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung. Durch das jetzt von der Messe Frankfurt etablierte ISH Digital Konzept war, ist und bleibt der März alle zwei Jahre „ISH Zeit“. Auch während der Corona Pandemie. Wir freuen uns darauf!"

WOLF GmbH

Bernhard Steppe, Geschäftsführer Vertrieb WOLF GmbH
Bernhard Steppe, Geschäftsführer Vertrieb WOLF GmbH

„Bei WOLF gab es zu keinem Zeitpunkt Zweifel, an der digitalen ISH nicht teilzunehmen. Wir fühlen uns unseren Partnern und Kunden verpflichtet, dass wir uns auf dieser interaktiven Messe-Plattform zeigen und die ISH als Weltleitmesse auch in diesen schwierigen Zeiten unterstützen.

Wie bei jeder ISH stellen wir auch in diesem Jahr eine Vielzahl neuer Produkte und Services vor und hoffen auf reges Interesse unserer Kunden. Wir sehen es als ein spannendes Experiment unsere Neuheiten über diese digitale Plattform zu präsentieren. Natürlich hoffen wir aber auch, dass wir uns alle gesund wieder vor Ort zur ISH 2023 in Frankfurt sehen zu können."

ZIEHL-ABEGG SE

Peter Fenkl, CEO ZIEHL-ABEGG SE
Peter Fenkl, CEO ZIEHL-ABEGG SE

„ZIEHL-ABEGG wird bei der digitalen ISH Einblick in ein Unternehmen geben, das seit mehr als einem Jahrhundert Elektromotoren und Ventilatoren herstellt. Durch die aktuelle Corona-Pandemie sah die ganze Welt, wie zerbrechlich Lieferketten sein können. Das bestärkt die ZIEHL-ABEGG-Strategie, so viel wie möglich selbst herzustellen und auf globaler Ebene sicherzustellen, Lieferversprechen halten zu können.

Das süddeutsche Traditionsunternehmen gilt einerseits als Technologieführer, anderseits aber auch als verlässlicher Partner beim Produktportfolio. So forciert ZIEHL-ABEGG den Einsatz von EC-Produkten, hält aber gleichzeitig an AC-Ventilatoren fest. Der Kunde entscheidet, welches Produkt bei ihm Sinn macht und eingesetzt wird, lautet die Devise. Innovative Geometrien der Laufräder und Flügel ermöglichen, dass auch klassische AC-Ventilatoren den Anforderungen der ErP gerecht werden – auch darüber wird auf der ISH informiert. Natürlich läuft die Fertigung an den europäischen Standorten für EC- und AC-Produkte wie bisher weiter."